Hemden im Vergleich: Scabal Maßhemd

[metaslider id=14457]
Vor ein paar Wochen hatte ich bereits darüber berichtet: Scabal hatte mich für die Anfertigung eines Maßhemds in den Düsseldorfer Showroom eingeladen. Heute nun, möchte ich Ihnen das Endergebnis vorstellen. Wie schon in unseren vorangehenden Berichten zu Hemden von Kiton, Finamore, Borrelli und vielen weiteren Herstellern mehr, werden wir einen Blick auf bestimmte Qualitätskriterien werfen. Beginnen wir, da es sich um ein Maßhemd handelt, mit einem Blick auf den ersten Schritt auf auf dem Weg zum fertigen Hemd: Der Aufnahme der Körpermaße. Dazu war ich, wie beschrieben in Düsseldorf, wo ich von einem Maßschneider vermessen wurde, der Stoff aussucht und alle Ausstattungsdetails festgelegt wurden. Das war vor rund 4 Wochen, das ist der Zeitraum in dem ein Scabal Maßhemd in der Regel fertiggestellt wird.

Bild 1 von 12

Vor wenigen Tagen traf das Hemd nun bei uns ein und überraschte auf den ersten Blick angenehm. Die hohen Erwartungen an den ersten Moment und das Öffnen des Kartons wurden voll erfüllt – auf die Dauer wird man ja verwöhnt. Alles bestens verpackt, nur das notwendigste Verpackungsmaterial wurde verwendet und nach wenigen Handgriffen war das Hemd bereit für einen ersten Test. Nach dem Auspacken eine weitere Überraschung: Das Hemd war mit einem Anhänger versehen, der den Namen des Schneiders/der Schneiderin nennt, der/die das Hemd angefertigt hat.

Der Stoff

Scabal gilt als einer der besten Stoffhersteller weltweit und ist unbestrittener Marktführer für luxuriöse Stoffe. In dieser Kategorie kann das Hemd voll punkten, obwohl der Stoff nicht aus dem eigenen Haus stammt. Der italienische Lieferant leistet für Scabal anscheinend gute Arbeit und hat bei der Wahl des Stoffs in jedem Fall ein gutes Händchen bewiesen.

Der Kragen

Während bei Ign. Joseph Hemden lässige Eleganz angesagt ist sitzt bei Scabal alles bis auf den Millimeter korrekt. Der Kragen wahrt seine Form und sitzt Dank der einsetzbaren (mitgelieferten) Kragenstäbchen perfekt. Das vorgestellte Modell ist übrigens mit einem gemäßigten Haikragen ausgerüstet. Für den Büroalltag wo statt Lässigkeit eher Knitterfreiheit und Beständigkeit gefragt sind, ist das Scabal Hemd ein hervorragendes Produkt und wird in dieser Qualität auch nach einem „harten Tag“ noch eine gute Figur machen.

Scabal Maßhemd

Knöpfe und Knopflöcher

Die Perlmuttknöpfe haben eine abgestimmte Form und Größe, sodass sie angenehm in den Fingern liegen. Auffällig ist, dass insbesondere die Knopflöcher an den Manschetten sehr eng sind, diese sollten meiner Einschätzung nach ca 2mm weiter sein, damit Schwierigkeiten mit Manschettenknöpfen vermieden werden. Für den Test verwendete ich ein Paar Seidenknoten, die nur schwer durch die Öffnung zu bewegen waren. Für Manschettenknöpfe mit Klappsteg wird das Problem wahrscheinlich nicht bestehen. Die Knopflöcher selbst sind sehr fein und sauber verarbeitet.

Manschetten

Wie Sie auf den Bildern sehen handelt es sich um eine französische Manschette, die mit Manschettenknöpfen geschlossen wird und eine angenehme Weite aufweist – eben nach Maß gefertigt. Wer übrigens eine (etwas dickere) Uhr trägt, der sollte die entsprechende Manschette ruhig einen Zentimeter weiter anfertigen lassen, damit der Tunnel nicht zu eng wird. Dies gehört zu einer der Standard-Ausrüstungsmöglichkeiten guter Hersteller und ist auch bei Scabal möglich.

Monogramm

Das Monogramm war optional und wurde Ton-In-Ton mit den Initialien „A.G.“ angefertigt. Auch hier stehen verschiedene Möglichkeiten der Platzierung zur Auswahl – lassen Sie sich diese, wenn Sie noch wenig oder keine Erfahrung mit Monogrammen haben in jedem Fall an einem Hemd zeigen, um genau abschätzen zu können welche Platzierung Ihren Vorstellungen am nächsten kommt.

Fazit

Insgesamt überzeugt das Scabal Hemd auf der ganzen Linie, besonders durch seine Stoffqualität und Verarbeitung. Ob als Business Hemd oder für die Freizeit mit einem Maßhemd von Scabal liegen Sie in jedem Fall richtig. Tadelloser Sitz, knitterarmer Stoff, solide Verarbeitung und perfekter Service lassen das Gesamtkonzept abgerundet erscheinen. Details wie (zu) enge Knopflöcher an den Manschetten können den sehr positiven Gesamteindruck nicht schmälern. Wer sich ein Scabal Maßhemd anfertigen lassen möchte, der muss mit Preisen ab rund 150€ rechnen, je nach Stoff und Ausstattung wird es entsprechend teurer.

Zur Scabal Webseite

Anm d. Red. – Wenn Sie Interesse an einer edlen Scabal Gold Treasure Krawatte oder einem von fünf Einstecktüchern haben, nehmen Sie an unserer großen Weihnachtsverlosung teil! Es gibt tolle Preise zu gewinnen!

Bildquelle: Bildergalerie, eigene Anfertigung. Bild im Text, Scabal.

500 x 500 AUTUMN Banner V2
Über Andreas Gerads 418 Artikel

Andreas Gerads ist Gründer und Inhaber von Stilmagazin.de. Er schreibt seit 2008 regelmäßig über Stil, Kleidung und Genuss. Sein erste Inspirationsquelle ist das Buch „Dressing the Man“ von Alan Flusser.

1 Kommentar

  1. Hello, my name is Blake Houser. I wanted to send you a note and thank you for mentioning Scabal, along with a few other companies on your website.

    Personally, I have been a long time enthusiast of Scabal fabrics and have always been astonished by the delightful tactile and visual nature of the fabrics that Scabal manufactures. I really appreciate you sharing them on your site.

    I also wanted to suggest you take a look at invellus.com/scabal-interview/

    Recently I interviewed a master-weaver and Harmonie Karezeki, both from Scabal, discussing not only Scabal’s craftsmanship, but also the importance of using a high quality Scabal wool in custom menswear.

    If you have the chance to review it, list it, or mention it in any way, I would be grateful. Thank you in advance!

7 Trackbacks / Pingbacks

  1. Hemden im Vergleich: Kiton, Borrelli, Van Laack, Emanuel Berg, Dolzer | Stilmagazin
  2. Peter Mildt feiert Neueröffnung am 4. September 2009 - Stilmagazin
  3. Hemden im Vergleich: Kiton, Borrelli, Van Laack, Emanuel Berg, Dolzer | Stilmagazin
  4. Hemden im Vergleich: Emanuel Berg | Stilmagazin
  5. Matthias Rollmann im Interview (Direktor Scabal) | Stilmagazin
  6. Inside Your Brands | Scabal - Stilmagazin
  7. Terminsachen: Attolini und Finamore bei Jondral, Scabal bei Mildt - Stilmagazin

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*