Wohin mit der Taschenuhr?

In regelmäßigen Abständen veröffentlichen wir an dieser Stelle ausgewählte Fragen unserer Leser. Diesmal: Von Taschenuhren und wo man sie aufhebt.

Konrad R. schrieb:

Guten Tag,

ich möchte zum Smoking eine Taschenuhr tragen. Kann ich diese in die Aussentasche der Smoking Jacke stecken und die Uhrenkette mit dem Knopf, mit dem ich die Jacke schliesse, verbinden?

Danke für Ihre Hilfe.

Lieber Konrad, vielen Dank für Ihre Frage. Für die Taschenuhr zum Kleinen Abendanzug, wie der Smoking auch genannt wird, gibt es verschiedene Verwahrungsmöglichkeiten. Diese hängen davon ab, aus welchen Teilen Ihr Smoking besteht.

Zum dreiteiligen Smoking trägt man in der Regel eine Weste, in die, wie früher in jede Anzugweste, im unteren Drittel der Knopfleiste ein senkrechtes Knopfloch für die Uhrenkette eingearbeitet ist. Das Ende der Kette wird in einer der unteren Westentaschen befestigt, die Kette durch das Knopfloch geführt und die Uhr findet Platz in der zweiten Tasche. Verkürzte Uhrenketten können auch direkt im entsprechenden Knopfloch befestigt werden. Der zweiteilige und einreihige Smoking wird mit Kummerbund getragen. In diesen sollte in die oberste Falte eine Tasche für Ihre Uhr eingearbeitet sein. Ein Änderungsschneider kann eine solche Tasche gegebenenfalls auch nachträglich noch auf der Innenseite des Kummerbundes anbringen. Trägt man einen doppelreihigen Smoking ohne Weste oder Kummerbund, bietet sich eigentlich nur die Variante an, die Taschenuhr in der Brusttasche zu tragen und die Kette (natürlich mit einem Riegel und nicht mittels einer Schließe) am Reversknopfloch zu befestigen, so dass sie halb sichtbar hinter dem Revers verläuft.

Von einer Befestigung der Uhrenkette am Schließknopf des Sakkos würde ich aus mehreren Gründen abraten: Nicht nur wirkt es auf manchen Betrachter mitunter etwas befremdlich, wenn an dieser unerwarteten Stelle eine Metallkette blitzt; der Riegel der Uhrenkette im Knopfloch verhindert unter Umständen auch das mühelose Schließen des Sakkos. Gerade bei festlichen Veranstaltungen wie denen, die das Tragen eines Smokings erforderlich machen, sollte das Sakko im Stehen stets geschlossen bleiben.

Haben auch Sie eine Frage zu Dresscode, Stil und guter Kleidung? Stellen Sie sie hier!

500 x 500 AUTUMN Banner V2
Über Florian S. Küblbeck 186 Artikel

Florian S. Küblbeck ist freier Journalist und schreibt vor allem über Mode, Stil und Genuss. Mit seinem Erstwerk „Was Mann trägt: Gut angezogen in zwölf Schritten“ gab er 2013 sein Debüt als Buchautor.

4 Kommentare

  1. Lieber Florian

    Vielen Dank für Deinen Artikel bzgl. der Taschenuhr mit Smoking. Nun das Gleich bitte noch einmal für den Frack! Ich bin auf einem Ball in Wien, wo Frackpflicht ist und ich weiss nicht, wohin mit der Taschenuhr, denn zum Frack trägt man bekanntlich keine Armbanduhr. Die Frackweste hat zwei äußere Seitentaschen, in die die Uhr jeweils passt. Wo befestige ich die Kette? Im Knopfloch der Frackweste?

    Danke Dir!

    Viele Grüße

    Antonius

  2. Hi Florian

    KURZE FRAGE: Ich bin auf einem Ball in Wien eingeladen, wo Frackpflicht ist und ich weiss nicht, wohin mit der Taschenuhr, denn zum Frack trägt man bekanntlich keine Armbanduhr. Die Frackweste hat zwei äußere Seitentaschen, in die die Uhr jeweils passt. Wo befestige ich die Kette? Im Knopfloch der Frackweste? DANKE :-)!

    Viele Grüße

    Antonius

  3. Ich hätte hierzu auch noch eine Frage: Wenn die Taschenuhr im Kummerbund getragen wird, dann aber ohne Kette, oder?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*